Die Alchemie von Bienenwachs und Gold

 

Im lichtdurchfluteten, großzügigen Atelier der Künstlerin in der Fabrik ebnat 65 entsteht für zwei Tage ein kreatives Labor. Mit der Fülle der Materialien, welche im Atelier zur Verfügung stehen, experimentieren wir, im besonderen mit dem flüssigen Bienenwachs und verschiedenen Möglichkeiten die Farbe  Gold im Bild zu integrieren.

Der Bienenwachs intensiviert durch die Schichtung die Farbbrillianz und verleiht dem Bild Tiefgang und Kostbarkeit. Wir schichten, kratzen, schaben, polieren und veredeln mitgebrachte, unfertige Bilder und anderseits entstehen mit Hilfe der Wachstechnik auch neue Werke auf Holz, Papier oder Leinwand.

Sie werden von mir, entsprechend ihrem künstlerischen Prozess persönlich begleitet. Bei diesem Abenteuer setzen wir ganz auf die Kraft der Materialien und Farben. Dazu brauchen Sie keine malerische Erfahrungen, dafür den Mut und einen vertrauensvollen Blick auf sich selbst.

Für maximal 10 Teilnehmende.

 

Wochenend-Kurs im Atelier Ebnat 65 Schaffhausen

 

12./13. Mai 2017

27./28. Oktober 2017

 

 

Lebensgeschichten collagiert und mit  Bienenwachs veredelt

 

Ihre mitgebrachten Gegenstände, Fotos und Briefe aus ihrem Leben und der Familienchronik werden kopiert, vergrößert, collagiert und coloriert auf Papier, Holz oder Leinwand. Sie bilden die Grundlage der Bilder, auf welchen danach mit flüssigem Bienenwachs - dünn oder dick- eine weitere Schicht aufgetragen wird. Der Wachs intensiviert dank seiner Transparenz die Farben und verleiht dem Bild Tiefgang. Nun wird die Oberfläche bearbeitet mit ritzen, kratzen, schaben, polieren und veredelt mit Gold, Acryl, Ölfarben und Tusche.

Jeder Teilnehmer experimentiert mit der Fülle der Materialien und findet darin seine eigene Ausdrucksweise. Kostbare Unikate entstehen, wie ein Geschenk an sich selbst.

Im Haus Mattli, umringt von wunderbarer Natur, schaffen wir gemeinsam eine Atelier-Atmosphäre und diese wirkt, zusammen mit der Kraft der Gruppe inspirierend und bereichernd.

Sie werden von mir, entsprechend ihrem künstlerischen Prozess und ihrem Lebensabschnitt persönlich begleitet. Daraus entsteht Mut, neue - äußere und innere - Räume zu betreten, sowohl im schöpferischen Tun als auch in ihrem Leben.

In dieser Woche setzen wir ganz auf die Kraft der Materialien und Farben, dazu brauchen Sie keine malerische Erfahrungen, dafür den Mut und einen vertrauensvollen Blick auf sich selbst.

Für maximal 10-12 Teilnehmende.

 

 

Wochenkurs:

Montag 19. – Samstagmorgen 24. Juni 2017

Im Haus Mattli, Morschach

 

 

 

Alle Detail zu den SMS- Kurs für visuelles Gestalten finden Sie auf dessen Homepage: malkurse.ch

Die Anmeldung folgt über die Homepage oder das SMS-Sekretariat.

 

Bei Fragen zum Kurs nehmen Sie direkt mit mir telefonisch oder per Mail Kontakt auf.